Schmuck

Die Geschichte des Schmucks reicht bis in die Anfänge der Menschheit zurück. Bereits vor 100.0000 Jahren wurden z. B. Steine, Muscheln, Knochen oder Federn als Schmuck verwendet. Sich zu schmücken ist also ein Urbedürfnis.

Schmuck dient längst nicht mehr dazu den eigenen Wohlstand zur Schau zu stellen.

Schmuck hat eine tiefe symbolische Bedeutung. Durch den Schmuck wird die Attraktivität, Ausstrahlung und Energie erhöht und die eigene Persönlichkeit hervor gehoben.
Individuell wie Sie selbst, fasziniert Schmuck durch das Material und im Besonderen durch die Form.

Schmuck kann bei der Harmonisierung des eigenen Lebensumfeldes eine Rolle spielen.
Unser Schutzschmuck mit Anhänger wie "Blume des Lebens", "OM", "Buddha" oder "Sahasrara Lotus" bedeuten positive Energie für den eigenen Körper und helfen Ihnen bei der Harmonisierung.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 22 von 22


Hiervon häufig gesucht