Bild Pflanzenpflege    Zimmerpflanzen-Pflege

Pflege vom Feinsten - Tun Sie sich und Ihren Pflanzen Gutes.


Grünpflanzen steigern die Wohnqualität, indem sie die Raumluft mit Sauerstoff und Feuchtigkeit anreichern. Vor allem letzteres fördert Ihre Gesundheit, denn bei ausreichender Luftfeuchtigkeit trocknen die Schleimhäute nicht so schnell aus und die Schleimhäute können Viren und Bakterien besser abwehren.
Blätter von Grünpflanzen müssen deshalb hin und wieder von Staub und den Ablagerungen der Luft befreit werden. Da kein natürlicher Regen auf die Zimmerpflanzen fällt, funktioniert der automatische Reinigungsmechanismus der Pflanzen in Wohnungen nicht.
Am besten sprüht man diese Pflanzen leicht ab. Kleine Pflanzen kann man in der Badewanne oder in der Dusche schnell und einfach mit lauwarmem Wasser abduschen. Wichtig beim Abduschen der Pflanzen ist es auch die Unterseite der Blätter gründlich abzuspülen.
Bei starkem kalk- oder mineralhaltigem Wasser bleiben oft unschöne Rückstände (weiße Flecken). Diese lassen sich mit einfachen Mitteln und je nach Grünpflanze mit etwas Ausdauer (bei kleinblättrigen Pflanzen) leicht entfernen.
Nehmen Sie dazu ein weiches Tuch, ein Blattglanz-Pflegemittel aus reinem Paraffinöl (vorgeschriebenes Mischungsverhältnis beachten, sonst verstopfen die Poren) und wischen die Blätter vorsichtig ab.

Die Blätter der Zimmerpflanzen behalten danach wochenlang ihren Glanz und Sie beugen so zudem den Befall von Schildläusen, Spinnmilben und anderen Schildlaus-Arten vor bzw. beseitigen diese.

Unsere Pflanzenspezialistin berät Sie gern, egal ob es um Ihre Pflanzen zu Hause oder in der Firma / Praxis / Studio geht.

Schreiben Sie Ihre Frage, schildern das Problem und senden Sie Ihre Fotos an: info@kan-yu-handel.de

Ihre Grünpflanzen werden es Ihnen mit gesundem Wachstum und wunderschönen Blüten danken.