5. Januar 2020

Kolloidales Silber & kolloidales Gold

Natürliches und nebenwirkungsfreies Antibiotikum

Das Wissen um die Heilkraft der mikroskopisch kleinen Silberpartikel gerät zusehends in Vergessenheit. Früher war die antibakterielle Wirkung von kolloidalem Silber weithin bekannt, wurde in vielen Medizinsystemen der Welt genutzt.

QUANTEN POWER® Matrix Transform Auraspray

Kolloide sind in der Natur weit verbreitet. Kolloide sind Moleküle, Teilchen oder Tröpfchen, die sich in feinster Verteilung in einem Medium (Feststoff, Gas oder Flüssigkeit) befinden, jedoch nicht darin gelöst sind. Kolloidales Silber sind ungelöste kleinste Silberpartikel in destilliertem Wasser.

Kolloidales Silber kann direkt von menschlichen, tierischen und pflanzlichen Zellen verwertet und vom Organismus aufgenommen werden.

In der naturheilkundlichen Praxis ist seit über 100 Jahren bekannt, dass die Verreibung von Kolloiden in der Armbeuge das Immunsystem stärkt oder auch allergische Reaktionen abmildert.

Neben dem kolloidalen Silber ist der Einsatz von kolloidalem Gold, etwa als Raum- oder Aura-Spray gängig. Kolloidales Gold wirkt stabilisierend auf die Nerven und auf das Herz-Kreislauf-System. Da Gold dem Prinzip der Sonne zugeordnet ist, wird es auch als „Lichtbringer“ in Phasen starker Beanspruchung und bei leichter Depression zur Stabilisierung der Psyche eingesetzt.

QUANTEN POWER® Light & Energy Essence

Kolloidales Gold, dem eine harmonisierende Wirkung auf das Drüsen- und Nervensystem zugeschrieben wird, eignet sich zur Anwendung bei erhöhten Belastungen und Stress im Alltag.

Silberkolloide haben eine über 3000 Jahre alte Tradition. In Silbergefäßen aufbewahrtes Trinkwasser bleibt länger haltbar. Silber und Silberverbindungen haben eine gesundheitsfördernde Wirkung. So wurde bereits bei den Römern Wasser mit elementarem Silber zur schnelleren Wundheilung genutzt.

Der berühmte Arzt und Philosoph Paracelsus stellte alchimistische Silber-Essenzen her, die den Kräften des Mondes zugeordnet sind, setzte sie zur Beruhigung und inneren Einkehr ein.

In der ayurvedischen Medizin werden Silberkolloide bei entzündlichen Prozessen und Lebererkrankungen verwendet.

Kolloidales Silber ist wirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze. In Zeiten zunehmender Antibiotika- Unverträglichkeiten und-Resistenzen gewinnt das Silberkolliod wieder an Bedeutung. Kolloidales Silber ist sehr gut verträglich und frei von Nebenwirkungen. Im Vordergrund steht die keimtötende Wirkung.

QUANTEN POWER®-Kombipack Matrix Transform + Light & Energy 2x 50 ml

Virale Erkrankungen und Pilzinfektionen können sehr gut mit Silberkolloiden behandelt werden. Grippale Infekte können vorbeugend mit kolloidalem Silber verhindert werden. Äußerlich aufgetragen wirkt kolloidales Silber zur Beschleunigung der Wundheilung, bei Insektenstichen, Neurodermitis, Schuppenflechte und gegen unreine Haut (Akne).

Auch bei Tieren hat kolloidales Silber positive Wirkungen, etwa bei Hautirritationen, Schnitt-, Kratz- und Bisswunden. Die Sozialisation eines Haustiers (Hund, Katze, Vögel, Pferde) kann mit kolloidalem Silber und kolloidalem Gold in Sprühanwendung hilfreich unterstützt werden. Kolloidales Gold kann bei Haustieren zur Harmonisierung des Drüsen- und Herz-Kreislaufsystems sowie in der Schmerzbehandlung oder zur Therapie von Epilepsie eingesetzt werden. Kolloidales Silber mindert zudem aggressives Verhalten, kolloidales Gold hilft bei Angststörungen und Phobien.

Kolloidales Silber findet auch im Bereich der Pflanzen Anwendung, etwa als Pflanzenstärkungsmittel oder vorbeugend gegen Schädlingsbefall oder zur Schädlingsbekämpfung.

Quelle: natur&heilen